• langzeit-ekg-1
  • langzeit-ekg-2
  • langzeit-ekg-3
  • langzeit-ekg-4
  • langzeit-ekg-5
Dr. med. Andreas Görz
Dr. med. Ralf Lyttwin
Priv.-Doz. Dr. med. Werner Peters

Langzeit-EKG/Event-Recorder

Langzeit-EKG

Hier erfolgt eine kontinuierliche EKG-Aufzeichnung mit Hilfe von aufgeklebten Hautelektroden sowie eines z.B. unter der Kleidung tragbaren kleinen Aufnahmegeräts. Diese Aufzeichnung erfolgt in der Regel in einem Zeitraum von 24 Stunden, in Ausnahmefällen bis 72 Stunden.

Event-Recorder

Treten Herzrhythmusstörungen nicht so häufig auf (meist nicht mit einem Langzeit-EKG über 24 Stunden zu erfassen), erfolgt die Aufzeichnung mittels eines Event-Recorders. Der Recorder (ähnlich einem Langzeit-EKG-Aufnahmegerät) kann bis zu zwei Wochen zur Verfügung gestellt werden und wird vom Patienten durch Knopfdruck aktiviert, sobald Rhythmusstörungen empfunden werden.

Diagnostikmöglichkeiten

Art und Häufigkeit von Herzrhythmusstörungen während der Registrierzeit.
Kontakt    Datenschutz    Impressum    Schriftgröße anpassen A A